Kaliber .32 und .38

Beide Kaliber werden auf unserem Duellstand geschossen, auf dem auch Großkaliber zugelassen sind.

Lautstärke und Kosten unterscheiden sich erheblich von der Kleinkalibermunition, trotzdem hat das Schiessen mit diesen Kalibern seinen besonderen Reiz und stellt eine weitere sportliche Herausforderung dar.

Üblich im Sportschiessen sind sogenannte Wadcutter-Geschosse, die zylindrisch sind und so kreisrunde Löcher in die Zielscheibe “stanzen”

Als Waffen kommen Pistolen und Revolver infrage. Bei den Pistolen sind Wechselsysteme gebräuchlich, das heisst, bei einer Basis wird nur der Verschluss gewechselt, also von .22 auf .32 zum Beispiel.

Bei den Revolvern ist eine andere Flexibilität üblich und möglich: Ein Revolver für .357-Magnum Munition kann auch Munition der Kaliber .38 Smith&Wesson und .38 Wadcutter verschiessen.

Zurück